Am Wochenende war es wieder soweit 3. Oberlahncup Agility

Am 30. und 31. August 2014 war wieder Ausnahmezustand auf dem Beselicher Hundesportplatz.
Schon Freitagabend reisten die ersten Sportler mit ihren Vierbeiner aus ganz Deutschland in Beselich an um am freien Training teilnehmen zu können. In kürzester  Zeit verwandelte sich der Hundeplatz zum Campingplatz. Wohnmobil, Wohnwagen  und Zelte waren für die nächsten 2 Tage das Zuhause der  Sportler.
100 Teams gingen Samstag und Sonntag an den Start um schnelle fehlerfreie Läufe zu zeigen.
Die Richterin Irene Solf und der Richter Dirk Scharmbeck stellten schöne anspruchsvolle Parcours die den einzelnen Klassen gerecht wurden. Der Parcour  besteht aus Sprüngen, Slalom, Tunnels und Kontaktzonen wie A-Wand, Laufsteg und Wippe.
Die Sportlerin Viola Heier mit Messu  und Nadine Bruch mit Luna vom Beselicher HSC haben in der Klasse mini gewinnen können. Thomas Gaul mit Sky vom BHSC belegte in der Klasse Large den 9. Platz. Die zweite Vorsitzende  Christine Büchner und ihr noch junger Hund Carlos gingen am ersten Turniertag als weißer Hund (ohne Wertung) an den Start. Die zwei zeigten eine super Leistung so dass Christine und Carlos am zweiten Tag offiziell an den Start gingen. Leider konnten die zwei  keine Platzierung  erlaufen da Carlos in den falschen Tunneleingang  gelaufen ist. Für die zwei stehen noch viele Turniere bevor es ist ein tolles Team.
Die Verpflegung war wie immer in Beselich einfach genial. Von der Bratwurst über das Steak bis zum Putenspieß mit Pommes war für jeden was dabei. Neu auf der Karte war gebackener Käse der von den Zweibeiner sehr gut  angenommen wurde.
Der Beselicher Hundesportclub möchte sich bei seinen Sponsoren wie Sparkasse Weilburg, Firma Diringer&Scheidel  und Westerwaldquelle  nochmal  herzlich bedanken. Der Beselicher Hundesportclub richtet im Jahr 2015 die Agility Landesmeisterschaft aus.