"Partner Hund" im Mittelpunkt bei der Beselicher Kinderfreizeit am 13.07. und 14.07.2012

Zwei Nachmittage ( je 16 Kids auf dem Beselicher Hundesportplatz ) waren die Kinder bei dem Thema "Rund um den Hund" mit Feuereifer bei der Sache. Die 16 Mädchen und Jungens trafen sich um alles rund um die Vierbeiner näher kennenzulernen.
Thomas Gaul und sein Betreuerteam hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Nach der Begrüßung wurde den Kindern von Thomas erst einmal die richtigen und wichtigen Verhaltensregeln gegenüber dem Hund erklärt. Am Schluss wurden sie alle mit einem Test überprüft, ob sie alles richtig verstanden haben. Für die Pausen standen Kuchen und Getränke bereit.
Die Welpengruppe unter der Leitung von Brigitte machte den Anfang und Brigitte erklärte den Kindern den Umgang mit ihnen. Die Kidi`s standen dabei und konnten staunen was die "Hundekinder" schon alles konnten. Die Kinder konnten jederzeit Fragen stellen, die ihnen sachkundig beantwortet wurden.
Anschließend führte Katrin mit ihrem Hund Chaja die Kinder in Obedience ein. Dabei wurde ihnen alles gezeigt und sie durften auch mit bewerten. Auch Vicky zeigte mit ihrem Hund Ayla den Mädchen und Jungen was ihr Hund im Obedience so drauf hat.
Als nächstes Stand Ballspielen mit "Curly" auf dem Programm. Die Kids schossen den großen gelben Ball in Richtung Hund und Curly brachte den Ball jedesmal, mit der Nase treibend, zu dem jeweiligen Kind zurück. Jeder durfte einmal schiessen.
Bevor es mit der Tunierhundesportgruppe weiterging, mussten erst einmal die Hindernisse geholt und aufgebaut werden. Es wurden Regeln erklärt, was der Hund können und lernen muss. Inge zeigte ihnen einige Tricks mit Sammy. Anschließend durften die Kinder mit Linda, Jürgen, Hedi, Vicky, Monika und Inge begutachten wie man es mit einem Hund trainiert. Auflockerungsarbeit und das Führen des Hundes über die Hindernisse wurde gezeigt und erklärt.
In einer Rally rund um den Hund wurden die Kindern noch einmal geprüft, was sie über die zwei Nachmittage so behalten haben. Es ging um Geschicklichkeitsaufgaben. 10 Stationen auf dem Beselicher Hundeplatz galt es zu bewältigen ( wie Ringe werfen, fühlen welche Gegenstände sich in einem Baumwollsack befinden, Sackhüpfen, Slalomlauf, über Hindernisse nach Zeit, Hula Hup möglichst lange, Slalomlauf mit einem Ball und Schuss ins Tor. Schätzfragen und ein Hundepuzzel bereiteten am Ende Kopfzerbrechen.
Alle Kinder waren begeistert und hatten viel Spaß mit den Hunden, wobei der große Husky "Lobo" der Liebling aller war. Natürlich gab es eine Siegerehrung wo alle Kinder von Thomas Gaul eine Urkunde erhielten. Die ersten 3 Mädchen und 3 Jungen erhielten je eine Medaillie.

Kinderfreizeit 2012