Super gelaufen THS-Gruppe Beselich kann am 21.07.2013 in Hof gleich fünf 1. Plätze belegen

8 Zweibeiner und 36 Pfoten im Einsatz. Über 30 Grad, Sonne pur und nur ein kühler Wind und der aufgestellte Sonnenschirm lassen die Witterung ertragen. Sämtliche Schattenplätze sind belagert. Anmelden, Mensch und Hund aufwärmen, denn pünktlich um 8 Uhr ging`s mit dem Gehorsamsteil los. Nur eine blitzsaubere Unterordnung bildet ein solides Fundament für gute Wettkampfergebnisse im Vierkampf. Auf das große Teilnehmerfeld warf Richter Bachmann ein aufmerksames Auge. Unsere Tunierneulinge waren mächtig aufgeregt meisterten jedoch diesen Part mit bravour. Peter Hermann mit Bonny, Petra Müller mit Kisha und Thomas Pötz mit Kimmy hatten ihre Vierbeiner gut im Griff und sicherten sich schon mal eine gute Ausgangspunktzahl. An den folgenden Laufdisziplinen nahmen auch die Dreikämpfer teil. Die Fitness von Hundeführer  und Hund, das perfekte hochmotivierte Timing beider Teampartner beim Ausüben der Laufdisziplinen bilden dann das „I“ Tüpfelchen beim gemeinsamen sportlichen Treiben. Beim Hürdenlauf gehört die konzentrierte Anspannung an der Startlinie, rasanter synchroner Lauf des Teams auf der mit 4-6 Hürden versehenen Sprintstrecke, umlaufen einer Wendestange im Uhrzeigersinn und das Durchlaufen des Ziels. Es ist eine Herausforderung für Mensch und Hund gemeinsam, nebeneinander und vor allem gleichzeitig die Hürden zu überwinden um keine Fehlerpunkte zu kassieren ( jeweils 1 Umlauf ). Im Anschluss folgten Slalom- und Hindernislauf ( jeweils mit 2 Durchgängen ). Carola Neumann mit Shirley, Sylvia Bendel mit Rusty, Heike Pelk mit Sally und Brigitte Ralf mit Drops kämpften bei den Dreikämpfern um die vorderen Plätze, was an diesem Tag für alle Teilnehmer recht mühsam und vor allem schweißtreibend durch die ständige Hitze war. Im Hindernislauf starteten Carola Neumann mit Leslie und Ulla Voss mit Curly. Im CSC bildeten Brigitte Ralf mit Drops ( Sektion 1 ), Ulla Voss mit Curly ( Sektion 2 ) und Peter Hermann  mit Bonny ( Sektion 3 ) ein Team. Auch in dieser Mannschaft erfolgte eine Umstellung, da die sonstige Starterin Inge Hohl verletzungsbedingt leider einige Zeit ausfällt. Pech hatte auch die 2. Mannschaft der Beselicher, da Thomas Pötz im Hindernislauf wegen einer Zerrung am CSC nicht mehr teilnehmen konnte, somit der dritte Starter fehlte und die Mannschaft nicht loslegen konnte. Traditionsgemäß fand in Hof wieder eine Verlosung statt wo es tolles zu gewinnen gab.Etwa um 17 Uhr begann die Siegerehrung und alle hatten sich gemütlich im Kreis versammelt. Den  Siegern wurde von den Teilnehmern mächtig applaudiert. Auch die Beselicher konnten einige Siege erringen.

Folgende Platzierungen in verschiedenen Altersklassen.

Dreikampf:
1. Platz Brigitte Ralf mit Drops
1. Platz Sylvia Bendel mit Rusty
2. Platz Carola Neumann mit Shirley
3. Platz Heike Pelk mit Sally

Vierkampf 1:
1. Platz Petra Müller mit Kisha
1. Platz Peter Hermann mit Bonny
1. Platz Thomas Pötz mit Kimmy

Hindernislauf:
2. Platz Carola Neumann mit Leslie
3. Platz Ulla Voss mit Curly

Mannschaftswettbewerb Combinations-Speedcup

8. Platz Brigitte Ralf mit Drops, Ulla Voss mit Curley, Newcomer Peter Hermann mit Bonny

Wir bedanken uns für einen tollen Tag und super Atmosphäre auf  dem Hofer Tunier und dem Richter Michael Bachmann für faires richten, sowie dem Tunierleiter samt Helfer und freuen uns schon auf das nächste Jahr über eine Wiederteilnahme beim THS-Tunier.