Alle guten Dinge sind drei

Drei Dream Teams der Turnierhundesportgruppe vom Beselicher Hundesportclub legten mit ihren Vierbeinern bei der Kreismeisterschaft vom THS am 04.05.2014 in Greimersburg b. Cochem einen brillanten Auftritt  hin. Sensationell.
Nicht kleckern sondern klotzen. Brigitte, Peter und Ulla siegten mit ihren kernigen Vierbeinern in ihrem Wettkampf. Brigitte Ralf mit Drops im Vierkampf 1w, Peter Herrmann mit Bonny im Vierkampf 1m und Ulla Voss mit Curly im Dreikampf. Vorher hieß es jedoch beider Teampartner sich vorzubereiten und aufzuwärmen für den Gehorsamsteil, sowie vor den Laufdisziplinen und vor den Mannschaftswettbewerben. Im Gehorsamsteil kommt es darauf an, dass der Hund sich auf den Teamführer konzentriert. Er muss seinem Menschen ohne ein Kommando stets folgen, sowie Hörzeichen korrekt und schnell ausführen. Nach intensiver Vorbereitung galt es nun für die Beselicher THSler das zuhause geübte auch unter Wettkampfbedingungen optimal umzusetzen. Durch perfektes Timing der Mensch- und Hund-Teams bewiesen die Beselicher dass sie ihre Hausaufgaben gemacht hatten und holten sich nervenstark jeder einen Sieg. Brigitte Ralf mit Drops den 1. Platz im Vierkampf 1/w, Peter Herrmann mit Bonny den 1. Platz im Vierkampf 1/m und Ulla Voss mit Curly den 1. Platz im Dreikampf/w. Doch das Highlight CSC Combinations Speed Cup stand noch an. Die Teams fieberten ihrem Start in der Mannschaft entgegen. Gestartet wurde jeweils auf den Pfiff des Richters. Am Start Brigitte und Drops Sektion 1 (Start, 3 Tore, Frankfurter Kreisel mit Wendestange, eine weitere Wendestange, Hürde, Hochweitsprung, Harfe, Wechseltor). Start Sektion 2 Ulla mit Curly ( Tunnel, Tonne, Reifen, Wendestange, 3 Hürden). Hundeführer und Hund springen gemeinsam über die Hürden jeweils auf gleicher Höhe. Sektion 3 Peter mit Bonny (‚Wand, Hochweit, Laufdiele, Hürde, Ziel). Mit Leichtigkeit überwanden die Vierbeiner die Hindernisse und die Beselicher erkämpften sich den vierten Platz. Feierlich zogen alle Teilnehmer mit ihren Fellnasen zur Siegerehrung ein. Pokale wurden überreicht und sämtliche Ehrungen vorgenommen. Die Wauzis erhielten auch ihre verdiente Belohnung. Für faires Richten bedanken wir uns ganz herzlich bei Richterin Ingeborg Klingeberger und Petra Gerstner. Spannung lag in der Luft wer bekommt die Wanderpokale. Super lief es an diesem Tag für Brigitte Ralf mit Drops und Peter Herrmann mit Bonny. Sie erreichten im VK1 die meisten Punkte und erhielten somit jeweils den begehrten Wanderpokal. Um ihn zu behalten müssen sie ihn bei den nächsten beiden Kreismeisterschaften erfolgreich verteidigen. Wir bedanken uns bei den Hundesportfreunden Greimersburg und den zahlreichen Helfern für den reibungslosen Ablauf des Turniers und die tolle Verpflegung.