15.08.10 Das Dreigestirn der Beselicher THS-Hundesportgruppe belegte in Hof/Ww die ersten drei Plätze.

Diesmal ging es nach Hof in den Westerwald an den Start. Vierkampf war angesagt. Sonntags morgens starteten die Vierkämpfer. Der Himmel verhieß diesmal nichts gutes, ständig gingen mehr oder weniger starke Regenschauer nieder. Rutschiger Boden und nasse Hindernisse erschwerten die Wettkampfbedingungen erheblich.

Gut gelaunt gingen die Beselicher THS'ler an den Start. Mehrmals umziehen wegen der feuchten Witterung war angesagt.

Nachdem alle den Gehorsamsteil absolviert hatten, ging’s zügig von Lauf zu Lauf (je 2 x 50m über 3 Hürden. Der Hund läuft frei parallel zum Hundeführer,  je 2 x 75m Slalom durch die Tore, den Hund dabei bei Fuß). Am Schluss folgt die Hindernisreihe je 2 x mit 75m gespickt mit acht verschiedenen Hindernissen.

Mit Schnelligkeit und Kraft überzeugten Hund und Hundeführerinnen und begeisterten die Zuschauer, die trotz des schlechten Wetter angereist waren.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen:

Im Vierkampf 1 belegte Margot Fritsch mit Flip den 1. Platz, Brigitte Rolf mit Drops den 2. Platz und Ulla Voss mit Tate den 3. Platz