BHSC

Wir leben Hundesport

Willkommen 

beim Beselicher Hundesportclub 1987 e.V.

beselicher hundesportclub

Berichte

Berichte Allgemein

Tagesseminar zum Thema Frustrationstoleranz und Impulskontrolle im Hundesport von Rico Hafner
 
12 aktive und 3 Passive Teilnehmer lernten in einer kurzen theoretischen Einführung und sehr ausführlichem Praxisteil ihre Hunde körpersprachlich in verschiedenen Situationen zu begrenzen.
Auf jeden Teilnehmer wurde sehr gut individuell eingegangen, so dass am Ende des Seminars deutliche Fortschritte bei den Mensch-Hund-Teams zu sehen waren.

Einen Einblick in den Erfolg eines Teams seht ihr im Video.

 
Es war ein super Seminar mit einer tollen Truppe, was im nächsten Jahr bestimmt wiederholt wird.

Kinderfreizeit am 13.08. und am 20.08. beim Beselicher Hundesportclub

Wie jedes Jahr fand am 13.08. und 20.08.2022 eine Kinderfreizeit der Gemeinde Beselich beim Beselicher Hundesportclub statt.
20 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren erlebten einen abwechslungsreichen, interessanten und spannenden Nachmittag auf dem Hundeplatz.

Bei tollem Wetter begrüßten die Betreuerinnen Linda und Sigrid die Kinder. Zuerst wurde den Kindern der Umgang mit dem Hund erklärt.
Was soll ein Hund können, was kann man alles mit dem Hund machen. Fragen rund um den Hund wurden gestellt und beantwortet.

Auf dem Hundeplatz wurde von der Trickdog Gruppe den Kindern gezeigt, was Hunde alles für Tricks machen können. Petra erklärte den Kindern jeweils die Tricks. Danny zeigte mit ihrem kleinen Hund Jocker, was ein Hund so alles im Kreise der Kinder machen kann. Die Kinder waren begeistert.

Nach einer Trinkpause ging es weiter mit Flyball. Die Übungsleiterin Nicole erklärte den Kindern die Sportart, Der Parcours wurde aufgebaut und die Hunde, Groß und Klein, konnten zeigen wie es ging. Die Kinder konnten hier mitmachen, und fanden es super toll.

Beim Turnierhundesport, kurz THS genannt erklärte Michaela den Kindern das Prinzip dieser Sportart. Der Parcours wurde aufgebaut. Zuerst wurde den Kindern von der THS Gruppe gezeigt, wie der Hindernisparcours gelaufen wird. Anschließend konnten die Kinder mitlaufen, oder auch mit einem Hund den Parcours laufen.

Am Ende wurde ein Geschicklichkeitsparcours für die Kinder aufgebaut. Hier liefen die Kinder einzeln und die Zeit wurde gestoppt. Am Ende gab es die Siegerehrung.

Die Zeit verging für alle viel zu schnell, aber nächstes Jahr gibt es wieder eine Kinderfreizeit beim Beselicher Hundesportclub, an dem wir alle interessierten Kinder wieder gern auf unserem Platz begrüßen.

Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, den Kindern einen schönen, spannenden Nachmittag zu ermöglichen.

                                                

 

                                                                      Weitere Bilder findet Ihr in der Bildergallerie!!                                                                                                                   

Erstes Zeltlager

Vom 23.07. bis 24.07.22 fand das erste Zeltlager des BHSC statt. Veranstaltet wurde das Ganze auf dem Hundeplatz, Nicole Trosch und Laura Nowak hatten die Organisation übernommen.

Unter anderem leitete Laura eine Hunde AG für die Kids. Hier wurde ein kleiner Wissens-Check über den Umgang mit Hunden abgefragt.

Höhepunkt des Tagers war das Hunderennen. Die 3 schnellsten Teams erhielten eine Urkunde. Am Schluss durften auch die Kinder rennen und ihre Zeit wurde gemessen.

Im Vordergrund des Zeltlagers stand der Spaß. Am Abend fand dann noch ein gemeinsames Grillen mit Lagerfeuer statt, bei dem alle Teilnehmer sich austauschen konnten.

Unter dem Strich, ein voller Erfolg und ein schönes Event für "Alt" und "Jung".

    

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie zu finden.

Bericht zur Jahreshauptversammlung des Beselicher Hundesportclub 1987 e.V. am 04.03.2022

Nach den aktuellen Corona-Regeln war es dem Beselicher Hundesportclub 1987 e.V. am Freitag, den 04.03.2022 möglich, im eigenen Vereinsheim die alljährliche Jahreshauptversammlung abzuhalten.

Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Thomas Rudolph und Klärung der Regularien gab dieser für das Geschäftsjahr 2021 einen Jahresbericht ab. Trotz den Einschränkungen aufgrund der Pandemie konnte der Verein auf ein erfolgreiches Sportjahr zurückblicken.

Neben dem eigentliche Übungsbetrieb konnten, wenn auch in einer anderen Durchführung, wie gewohnt, doch Hundesportturniere stattfinden.

Auch hat der Verein in den Ausbau und in die Instandhaltung der Übungsplätze viel Geld und Zeit investiert.

Thomas Rudolph führt weiterhin das gute Klima im Verein sowie die übermäßige Bereitschaft der Übungsleiter an. Ohne deren Bereitschaft sich weiterzubilden, Zeit in die Übungsstunden, deren Vorbereitung und Organisation sowie der administrative Aufwand im Hintergrund durch den Vorstand, kann ein Verein in dieser Größenordnung von derzeit 270 Mitglieder, nicht existieren.

Beendet wurde der Bericht mit der Vorschau auf das Jahr 2022, in dem es wieder spannende Turniere sowie am 12.06.2022 den Tag des Hundes/Sommerfest mit vielen Aktionen für Jedermann. Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden und der Vorschau durch Ihn auf das Sportjahr 2022 kam die Kassiererin Linda Edel zu Wort. Sie gab, wie jedes Jahr, eine Übersicht über die finanzielle Situation des Vereins. Auch nahm sie Bezug auf Mitglieder, die mit Ihren Beitragszahlungen im Rückstand sind und nannte dazu auch Zahlen. Der Bericht der Kassenprüfer war kurz. Sie dankten Linda Edel für ihr gewissenhaftes Arbeiten und beantragten Entlastung des Vorstands, welche einstimmig durch die Versammlung gewährt wurde.

Christine Domurath übernahm die Wahlleitung. Neuwahlen standen an. Es wurden wiedergewählt: 1. Vorsitzender: Thomas Rudolph, 2. Vorsitzender Heinz-Willi Jack, Kassiererin Linda Edel, 1. Beisitzer Ferit Sümer. Neu als Beisitzer im Vorstand wurde gewählt: Bernd Lukas. Petra Müller scheidet aus und stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Gruppen zu den jeweiligen Sparten. Erwähnen kann man hier die Jugendabteilung, geleitet von Laura Nowak, die derzeit in der Gründung und am Wachsen ist. Auch besonders erwähnt wurde die Zusammenarbeit des BHSC mit der FGO, dort vertritt uns als Verein Heike Jacobi, sowie die Zusammenarbeit mit den „Schulspatzen Beselich“, dem Förderverein der Grundschule Beselich e.V. - die durch unsere Mitgliedern Linda Edel und Sigrid Heftrich ein Betreuungsprojekt für die Grundschulkinder entworfen haben.

Mit einem gemütlichen Ausklang wurde die Sitzung ohne weitere Anträge geschlossen.

 

Gückingen, 05.03.2022,

1. Vorsitzender Thomas Rudolph